100 Jahre Jännerstreik: „Machen wir es wie in Russland“

Vor genau 100 Jahren, im Jänner 1918, wurde Österreich von einem gewaltigen Massenstreik erschüttert. Hunger und Kriegsmüdigkeit hatten das Fass zum Überlaufen gebracht, und die Revolution in Russland gab der Arbeiterschaft die Hoffnung, dass eine menschliche Welt möglich ist.

„100 Jahre Jännerstreik: „Machen wir es wie in Russland““ weiterlesen

Der blutige Freitag – Der Justizpalastbrand 1927 und die Krise des Austromarxismus

Der Freispruch der faschistischen Mörder von Schattendorf hat am 15. Juli 1927 spontane Massenproteste der Arbeiterschaft ausgelöst, die blutig unterdrückt wurden. Dies war der zentrale Wendepunkt zugunsten der bürgerlichen Reaktion in der Ersten Republik.

„Der blutige Freitag – Der Justizpalastbrand 1927 und die Krise des Austromarxismus“ weiterlesen

Konflikt oder Kompromiss? – ein Diskussionsbeitrag

Bei der Podiumsdiskussion „Konflikt oder Kompromiss?“ ging es um wichtige Frage linker Strategie. Ausgangspunkt der Debatte war Christian Kerns Zustimmung zu CETA und die Frage, wie sich Linke innerhalb und außerhalb der SPÖ dazu verhalten sollen. Hier mein Diskussionsbeitrag.

„Konflikt oder Kompromiss? – ein Diskussionsbeitrag“ weiterlesen

SPÖ Burgenland: Landesparteitag beschließt Umbenennung des Iron Curtain Trails (EV13) in Hans Peter Doskozil-Radweg

Am Wochenende tagte nicht nur der Landesparteitag der SPÖ Wien, sondern auch das höchste Gremium der burgenländischen Sozialdemokratie. Dabei wurde Hans Peter Doskozil eine besondere Würdigung zuteil.

„SPÖ Burgenland: Landesparteitag beschließt Umbenennung des Iron Curtain Trails (EV13) in Hans Peter Doskozil-Radweg“ weiterlesen

Bundespräsidentschaftswahl 2016: Der nächste Stein am Schädel

Die anstehende Bundespräsidentschaftswahl wird eine weitere Etappe im Niedergangsprozess des traditionellen politischen Systems der Zweiten Republik und speziell der Sozialdemokratie darstellen.

„Bundespräsidentschaftswahl 2016: Der nächste Stein am Schädel“ weiterlesen